Stamm - Balu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stamm


"Wenn du deinen Weg durchs Leben machst, wirst du Freude daran haben, neue Herausforderungen in der Arbeit oder in Aktivitäten anzunehmen."
Baden-Powell


Der DPSG-Stamm 'Balu' wurde 1987 gegründet und besteht zur Zeit aus über 110 Mitgliedern.Treffpunkt für die wöchentlichen Gruppenstunden ist die 'Beule', die Hütte der Pfadfinder am Viehmarkt. Alternativ können auch die Räume des Hillesheimer Pfarrheims genutzt werden. Die Gruppenstunden dauern in der Regel 1,5 Stunden.


Die Kinder und Jugendlichen sind altersgemäß in Gruppenstufen eingeteilt:
die Wölflinge im Alter von 6 bis 10 (1.-4.Schuljahr)
die Jungpfadfinder (Jufis) im Alter von 10 bis 13 (5.-7.Schuljahr)
die Pfadfinder (Pfadis) im Alter von 13 bis 16
die Rover im Alter von 16 - 20
Die pädagogische Arbeit und die pfadfinderischen Ziele des Stammes Balu sehen wir in vielen Gebieten:

  • Erziehung in zunehmender Selbstbestimmung
  • partnerschaftliches Miteinander
  • Erziehung zur gesellschaftlichen Mitverantwortung
  • Eintreten für Gerechtigkeit, Frieden und Menschenrechte
  • soziales Engagement und Verpflichtung zur Solidarität
  • politische Mitverantwortung
  • Bewusstmachen der besonderen Verantwortung gegenüber sozial Schwächeren und ausländischen Mitbürgern, sowie Behinderten
  • internationale Jugendbewegungen
  • aktiv die Kirche mitgestalten
  • Die Wünsche und Forderungen der Kinder und Jugendlichen formulieren und sie in der Öffentlichkeit vertreten

Kennzeichen pfadfinderischer Arbeit ist unter anderm das Vermitteln pfadfinderischen Lebens in den verschiedenen Altersstufen. In den unterschiedlichen Gruppen soll das Wechselspiel von Groß- und Kleingruppe ausprobiert werden, um den Kindern und Jugendlichen verschiedene Räume zu schaffen, in denen sie grundlegende Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen machen können.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü