GRUPPEN - DPSG Stamm Balu

Direkt zum Seiteninhalt
Gruppen
Biber
> Biber
Freitag 16:00 – 17:30 Uhr
Erster Termin: 03.09.21
Jens, Kathi, Ronja, Anna-Lena


Ab dem Alter von vier Jahren können Kinder Mitglied in Bibergruppen werden. Neben pfadfinderischen Aktionen wie zum Beispiel einem gemeinsamen  Lagerfeuer, steht das gemeinsame Spielen und das Erleben in der Gruppe  im Vordergrund der Arbeit mit Bibern.
Wölflinge
> Waldlinge
Freitag 15:45 – 17:15 Uhr
Erster Termin: 03.09.21
Eva, Nadine, Sarah

> Wildschweine
Freitag 16:00 – 17:30 Uhr
Erster Termin: 03.09.21
Claudia, Moni, Kathrin


> Fuchsbande
Freitag 17:30 – 19:00 Uhr
Erster Termin: 03.09.21
Andreas, Christof, Markus


Ab dem Alter von sechs Jahren können Kinder Mitglied in Wölflingsgruppen werden. Sie entdecken und gestalten ihren Alltag selbst. So lernen ihre Stärken und Schwächen kennen und bilden sich eine Meinung.
Jungpfadfinder
> Jufis
Montag 18:30 – 20:00 Uhr
Erster Termin: 30.08.21
Florian, Miriam, Timo, Elisa, Michael


10-13 Jahre suchen, erleben Abenteuer und entdecken sich selbst. Gemeinsam erfahren wir, dass wir uns auf die anderen verlassen können.  Wir gehen ungewohnte Wege und stellen uns neuen Herausforderungen. Uns  reichen einfache Mittel, denn das Leben bietet überall Abenteuer
Pfadfinder
> Pfadis
Dienstag 19:00 – 20:30 Uhr
Daniel und Thomas


13-16 Jahre wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Sie brechen aus ihrem Alltag aus und stecken sich Ziele.
Rover
> Rover
Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr
Corinna, Christina, Philipp

16-20 Jahre sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an.
Leiter
> Leiter
1x im Monat Mittwochs 20:00 - 22:00 Uhr


Pfadfinden ist mehr als nur zelten und wandern. Beim Pfadfinden kann man sich ausprobieren, ohne dafür bewertet oder benotet zu werden. Es ist ein gemeinsames Abenteuer in der Gruppe, mit der man unterwegs ist.  
Die Pfadfinder*innen sind in der DPSG in vier Altersgruppen eingeteilt. Was in den wöchentlichen Gruppenstunden oder auf einem Zeltlager passiert, entscheiden bereits die ganz Kleinen selbst. Doch zur Unterstützung brauchen sie ehrenamtliche Leiter*innen. Ihre Aufgabe ist es, die Kinder und Jugendlichen anzuleiten, sie zu begleiten und zu unterstützen.

Wir freuen uns auf dich!
________________________________________________________________

Rechtliches
Folg uns!
Zurück zum Seiteninhalt